Paul Walker ist das Gesicht von Davidoff Cool Water
Davidoff Cool Water schützt die Meere

Hach, wer kennt ihn nicht, den sexy Davidoff Cool Water-Mann - aktuell ist das Paul Walker. Und nun tut Davidoff Cool Water auch Gutes; man schloss sich mit der National Geographic Society zusammen, als Partner wird Davidoff Cool Water das "Pristine Seas"-Programm zum Schutz der Meere unterstützen.
 
Die Ozeane bedecken etwa 72 Prozent der Erdoberfläche, aber nur etwa ein Prozent davon ist geschützt. Die National Geographic Society setzt sich u.a. mit ihren "Pristine Seas"-Expeditionen dafür ein, in einigen der letzten unberührten marinen Lebensräume Schutzzonen einzurichten.
 
Kick-off der neuen Partnerschaft wird eine Forschungsreise zu den im Pazifik gelegenen Pitcairn Inseln sein. Expeditionsleiter ist der für die National Geographic Society forschende Wissenschaftler Dr. Enric Sala. Der Meeresbiologe hat sein ganzes berufliches Leben dem Schutz der Meere und ihrer Bewohner gewidmet und sucht nach Lösungen, die Eingriffe des Menschen in das Ökosystem Meer zu regulieren.
 
"Ich bin begeistert, Davidoff Cool Water mit an Bord unseres Pristine Seas-Meeresschutz-Programms zu haben", sagt Dr. Enric Sala. "Keine Organisation schafft es allein, die Ozeane zu retten. Wir sind sehr froh über die Zusammenarbeit mit Davidoff Cool Water. Das Projekt wird uns helfen, die letzten, intakten, unberührten marinen Lebensräume zu schützen" sagt Terry Garcia, stellvertretender Vorsitzender der National Geographic Society.
 
"Es ist für uns eine Ehre, an der Seite von National Geographic, einer der renommiertesten, bekanntesten und einflussreichsten Organisationen zum Schutz der Umwelt und der Meere, aktiv zu werden. Wir freuen uns sehr, mit unserem Bestseller Davidoff Cool Water, dem ersten Duft, der die Welt der Meere olfaktorisch erforscht hat, etwas für den Schutz der Ozeane zu tun", sagt Michele Scannavini, Präsident von Coty Prestige, Mutterfirma des Davidoff-Duftes.
 
Als Gesicht von Davidoff Cool Water unterstützt der amerikanische Schauspieler Paul Walker die Initiative aus vollem Herzen. "Meine erste Liebe und Leidenschaft war das Meer und deshalb kann ich mich mit dem Projekt vollkommen identifizieren. Ich bin sehr stolz darauf, das Gesicht dieses legendären Duftes zu sein, der aktiv zum Schutz der Meere beitragen möchte", sagt sexy Paul Walker.
 
Die Pristine Seas-Expedition auf die Pitcairn-Inseln startet im März 2012. Ab Sommer 2012 haben die Kunden die Gelegenheit, das National Geographic Pristine Seas-Projekt zusammen mit Davidoff Cool Water zu unterstützen – und damit einen wichtigen Beitrag zum Schutz unserer Ozeane zu leisten. Sehr löblich! Schon seit den 80ern ist Davidoof Cool Water sehr beliebt als Herrenduft, meine ersten Engtanzpartys waren davon geprägt ;)
 
Bildquelle: Davidoff 

Autor/in: Sarah C. Müssig

Galerie

  • Paul Walker ist das Gesicht von Davidoff Cool Water
  • Davidoff Cool Water unterstützt das "Pristine Seas"-Programm zum Schutz der Meer